Löwe: Geschichte & Mythos

Informationen zur Geschichte und zum Mythos des Löwen

Das Zeichen des Löwen stimmt nicht ganz mit der Konstellation des Löwen überein. Im Tierkreis befindet er sich zwischen Krebs und Jungfrau und nimmt die fünften 30 Grad des Tierkreislaufs ein. Löwe ist ein festes Zeichen, das kommt, nachdem der Sommer bereits im Zeichen des Krebses begonnen hat. Es stellt den heißen, sonnigen Sommer dar, stabil und unveränderlich, ohne Anzeichen von bevorstehendem Herbst.

Löwe ist eines der frühesten erkannten Sternbilder, das bereits 4000 v. Chr. erstmals in Mesopotamien dokumentiert wurde. Die Babylonier nannten es UR.GU.LA – den großen Löwen. Der hellste Stern dieser Konstellation, Regulus, war bekannt als “der Stern, der an der Brust des Löwen steht”, oder der Königsstern. Das Sternbild Löwe wurde von den Persern auch Ser oder Shir genannt, von den Türken Artan, von den Syrern Aryo, von den Juden Arye und von den Indianern Simha, alle übersetzt als “Löwe”. Die alten Ägypter hatten großen Respekt vor dem Sternbild Löwe, denn die Sonne schien vor ihm zum Zeitpunkt der jährlichen Überschwemmung des Nils.

Dieses Sternbild hat einen Stern der ersten Größenordnung, einen der vier königlichen Sterne, den Wächter des Nordens – Regulus. Diese Konstellation ähnelt eigentlich einem Löwen und der Helligkeit von Regulus mit der Tatsache, dass der Große Wagen darauf zeigt, macht es uns leicht, Löwe am Nachthimmel zu finden.

Der Löwe-Mythos

Löwe ist mit der ersten von zwölf Arbeiten des griechischen Helden Herkules verbunden, in denen er den berüchtigten Nemean Lion töten musste.

Der Löwe lebte in einer Höhle in Nemea und terrorisierte die Menschen, die dort lebten. Es gab keine Möglichkeit, ihn zu besiegen, weil die undurchdringliche Haut, die nicht von Eisen, Bronze oder Stein durchbohrt werden konnte. Als Herakles sie fand, versuchte er, sie mit Pfeilen zu schießen, und sie prallten einfach von der Haut des Löwen ab. Als der Löwe seine Höhle betrat, um sich zu verstecken, begann Herakles eine Suche nach ihr. Er brauchte zwei Monate, um sie in dieser Höhle zu finden, und würgte sie schließlich mit seinen eigenen Krallen, um ihre Haut zu bekommen. Diese Haut wurde zu einem Umhang verarbeitet, der als Trophäe getragen wurde und an die Stärke des Herakles erinnert, sowie zu einem Umhang des Schutzes, der ihn noch furchterregender aussehen ließ.

Der zweite Mythos im Sternbild Löwe ist der Mythos einer tragischen Liebesbeziehung zwischen Pyramus und Thisbe. Dies ist eine Geschichte, die einem Shakespeare-Roman sehr ähnlich sieht, denn beide Liebenden begehen am Ende Selbstmord. Als sie ein geheimes Treffen vereinbarten, kam Thisbe zuerst zum Treffpunkt und sah eine Löwin mit Mund blutig von ihrem letzten Mord. Sie läuft verängstigt davon und lässt ihren Schleier zurück. Dieser Schleier wird später von Pyramus gefunden, der sich umbringt, weil er denkt, dass die Löwin Thisbe getötet hat. Dann kehrt sie zurück, um ihn tot aufzufinden, und sticht sich mit dem gleichen Schwert.

Die Verbindung zwischen dem Löwe-Mythos und dem Sternzeichen Löwe

Der gesamte Mythos Löwe wirkt ziemlich deprimierend. Entweder wird Löwe getötet oder ist für den Tod unschuldiger Menschen verantwortlich, oder die Liebe im Allgemeinen. Die Dinge sind nicht so schlimm, wenn man sie aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Das Zeichen des Löwen ist das Zeichen des Untergangs des Neptuns, und wir können sehen, dass diese Mythen die Geschichte von Vortäuschung, Ehebruch und tödlichen Missverständnissen in sich tragen. Dies könnte uns helfen, die Notwendigkeit zu verstehen, dass Löwenvertreter ein Licht aufleuchten und die Wahrheit in allem finden müssen. Selbst die kleinste Lüge kann sie oder ihre Umgebung stark verletzen.

Herakles tötet den unzerstörbaren Löwen von Nemea, aber der Hauptteil dieser Geschichte ist der, in dem der Löwe Angst bekommt und sich versteckt. Dies spricht für die Notwendigkeit dieser Konstellation und das Zeichen des Löwen für Tapferkeit. Es ist tief verwurzelt, dass Löwe keine Angst haben darf, sonst könnte er ernsthaft verletzt werden. Wir können auch die Geschichte von Löwenkrallen sehen, die ihn fertig gemacht haben, was bedeutet, dass jede Waffe, ob physisch, emotional oder verbal, die Person verletzen wird, die sie benutzt hat, nicht die, für die sie bestimmt war.

Dennoch steht Löwe in seiner guten Position in einer persönlichen Tabelle für Tapferkeit, Lizenzgebühren und Erfolg. Es enthält die Geschichte von jemandem, der stark, unzerstörbar und furchtlos ist, solange die Person nicht aus Angst handelt, andere verletzt und am Ende verletzt wird. Löwe muss mutig und rechtschaffen sein, sonst wird es in diesem Leben nicht viel Spaß für sie geben.

USASwitzerlandNew ZealandIrelandIndiaGermanEnglishCanadaAustriaAustralia